Abzeichen

für 2021 geplant: Advanced-National-Trainings-Camp

Das ANTC hat das Ziel, eine Leitergeneration zu schulen, die hochmotiviert und für die Aufgaben gerüstet ist, die in einer wachsenden Pfadfinderschaft auf uns zukommen.

Inhaltlich werden wir uns neben dem Royal Rangers-Programm vor allem mit dem Thema Leiterschaft und Pfadfindertechnik befassen. Höhepunkt ist dabei ein Survivalhajk, der nach dem Minimalprinzip im Team bewältigt wird.

Die Seminare sind darauf ausgerichtet, dich für regionale und überregionale Aufgaben vorzubereiten. Neben dem Hajk und den Seminaren wird es praxisorientierte Projekte als Workshops geben.

Außerdem besteht die Möglichkeit, während des ANTCs die Scoutmasterprüfung abzulegen.

 


ZIELGRUPPE & VORAUSSETZUNGEN: Rangerleiter, die im Stamm und darüber hinaus in der Region oder im Bund Verantwortung übernehmen. Das NTT wurde vor 2021 absolviert.

PLATZVERGABE: Jede Region hat ein begrenztes Kontingent für Teilnehmerplätze aufgrund ihrer Größe. Du konntest dich bis zum 04. März unverbindlich anmelden. Die Regionalleiter bekommen von uns eine Liste mit ihrem Kontingent und den Namen der angemeldeten Bewerber. Bewerber mit einer Perspektive für die Mitarbeit in der Region und dem Bund werden priorisiert. Bis Ende März erhält jeder Teilnehmer, der einen Platz bekommt die schriftliche Anmeldebestätigung einen Wartelistenplatz oder eine Absage.

KOSTEN: 125,– €. Der Beitrag ist erst nach der Buchungsbestätigung durch die Trainingkoordination fällig. Bei Anmeldung nach dem Anmeldestichtag erhöht sich der Beitrag um 10,- €.

ANMELDESTICHTAG: Die Anmeldung musste bis zum 4. März 2019 vorliegen (Posteingang!). Bis Ende März erhielt jeder Teilnehmer entweder eine schriftliche Anmeldebestätigung oder andernfalls eine Absage.

ZUR ANMELDUNG: Das ANTC findet in diesem Jahr nicht statt.


© 2019 Royal Rangers Deutschland