• Leiter sein bedeutet für uns nicht, Leidender zu sein. Auch als Erwachsene bedeutet Ranger sein, viel Spaß zu haben und tolle Aktionen zu erleben. Basis für unsere Mitarbeit ist eine viertägige Ausbildung, die durch weitere Zusatzausbildungen und Seminare ergänzt werden kann.
  • Das pfadfinderische Prinzip ist, den Kindern und Jugendlichen etwas zuzutrauen und ihnen anhand praktischer Erlebnisse etwas beizubringen. So wollen wir als Leiter nicht in Theorie, sondern in der Natur und praxisnah jeden einzelnen fördern und begleiten.
  • Als Leiter haben wir eine Vorbildfunktion, die wir bei allem Spaß nicht vergessen, sondern sehr ernst nehmen. Wir wollen durch unser Vorbild den Kindern und Jugendlichen Werte vermitteln. Insbesondere zählt dazu die Goldene Regel aus Matthäus 7,12 „Alles, was ihr für euch von den Menschen erwartet, das tut ihnen auch“.
© 2018 Royal Rangers Deutschland